Hängesessel Online Shop - deinhaengesessel.de

Möchtest Du dich mal wieder so richtig entspannen und die Seele baumeln lassen? - Dann probier´s doch mal mit einem Hängesessel. Im deinhaengesessel.de Onlineshop findest du genau das richtige Modell für dich. Ob klein oder groß, für drinnen oder draußen, bunt oder schwarz, für Kinder oder Erwachsene, Alles ist möglich. Damit du deinen Wunsch-Sessel schneller findest, klicke auf einen der folgenden Links.

Ergebnisse 1 – 72 von 171 werden angezeigt

119,90149,90
99,00298,00
199,00
89,00288,00
98,90497,90
79,00278,00
59,90
279,00399,00
89,90
1.699,002.148,00
1.699,002.148,00
859,00989,00
449,00639,00
129,90528,90
89,00288,00
139,90538,90
119,90149,90
199,90598,90
89,00274,00
3.955,00
-13%
95,7599,90
-8%
55,00 50,60
90,00
-6%
299,90329,90
-10%
299,90349,90
-23%
499,90599,90
829,001.029,00
269,00299,00
339,00369,00
279,00350,00
-9%
249,90299,90
185,00215,00
215,00245,00
245,00275,00
-9%
647,00 589,00
579,00619,00
39,90
299,00748,00
8,009,00

Eero Aarnio Originals

Eero Aarnio Originals Ball Chair

6.750,00
135,00
-29%
1.399,90 999,00
-21%

Das Wichtigste über den Hängesessel in Kürze

  • Hängesessel sind platzsparend, gemütlich und gut für den Rücken.
  • Hängesessel mit Gestell lassen sich schnell und flexibel überall aufstellen.
  • Unterschiedlichste Bauarten vom Tuch-Hängesessel bis zum Luxushängesessel lassen dir die freie Wahl.
  • Farbe und Stil spielen als Kaufkriterien eine ebenso große Rolle wie die Aufhänghöhe, die Belastbarkeit und die Qualität.
  • Nicht jeder Hängesessel ist für den Outdoor-Einsatz geeignet.
  • Für Kinderhängesessel sind Sicherheit, Schadstofffreiheit sowie Prüfsiegel noch bedeutsamer.

 

Die Vorteile eines Hängesessels

Keine Frage, Hängesessel sind beliebt und mittlerweile das Trend-Möbelstück für drinnen und draußen. Warum das so ist, ist leicht erklärt. Hängesessel haben im Vergleich zu anderen Relax-Möbelstücken gleich vier große Vorteile:

  1. Hängesessel sind platzsparend
    Du möchtest den Komfort eines großen Fernsehsessels genießen, hast aber keinen Platz? Hängesessel benötigen nur wenig Stellfläche. Du bist fertig mit Relaxen oder benötigst den Platz im Wohnzimmer oder auf der Terrasse für andere Dinge? Hängesessel sind in Sekundenschnelle abgehangen und platzsparend verstaut.
  2. Hängesessel sind flexibel
    Durch ihre Mobilität sind Hängesessel nicht an einen festen Platz gebunden. Solange eine Aufhängevorrichtung vorhanden ist, kannst du deinen mobilen Entspannungsort überall mit hinnehmen. Ob an einem Ast im Garten, an einem Gestell auf der Terrasse oder an einem Deckenhaken im Wohnzimmer – das spielt keine Rolle. Hängesitze aus Stoff finden häufig auch problemlos im Urlaubsgepäck oder Wanderrucksack Platz.
  3. Hängesessel sind gemütlich
    Kommen wir zum wichtigsten Vorteil: Hängesessel sind unheimlich gemütlich. Gerade der Baumwollstoff klassischer Stoffhängesessel schmiegt sich an die Haut an und garantiert eine relaxte Sitzposition. Bei Hängesesseln mit Fußteil kannst du dich sogar komplett wie in einer Hängematte ausstrecken und dir die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Noch gemütlicher wird das Ganze mit einigen Kissen.
  4. Hängesessel sind gut für den Rücken
    Das häufige Sitzen in unkomfortablen Positionen belastet unseren Rücken. Hängesessel dagegen sind der perfekte Konter für einen von der Schreibtischarbeit belasteten Rücken. Stoffhängesessel passen sich der Form der Wirbelsäule an und bringen sie in eine natürliche Position. Das entlastet den gesamten Rücken und führt dazu, dass sich die Muskulatur entspannt. Ideal also, um Rückenschmerzen entgegenzuwirken.
  5. Hängesessel wirken entspannend
    Schon Babys lieben das Schaukeln in den Armen ihrer Eltern. Diese beruhigende Wirkung kannst auch du dir mit einem Hängesessel zurückholen. Hängesessel eigenen sich dabei als idealer Ort für ein kurzes Nickerchen in der Mittagspause, um mit neuer Energie den Rest des Tages anzugehen. Gerade für kleine Kinder ist der Hängesessel damit ein echter Geheimtipp.

 

Aufhängen oder aufstellen?

Aufhängen oder aufstellen, das ist bei Hängesesseln die Gretchenfrage. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Gleichzeitig sorgen sie aber dafür, dass möglichst viele Menschen in den Genuss eines Hängesessels kommen können. Also, aufhängen oder aufstellen?

 

Hängesessel aufhängen

Der Hängesessel hat gegenüber der Hängematte einen großen Vorteil: Du kannst ihn an nur einem Befestigungspunkt aufhängen. Dadurch benötigst du für den Relax-Genuss nur sehr wenig Platz. Über einen Deckenhaken sicherst du deinen Hängesitz an einem beliebigen Festpunkt, der eine ausreichende Tragfähigkeit hat. Das können ein massiver Holzbalken, ein Dachüberstand oder eine Stahlbetondecke sein.

Mit Hilfe von Schlingen kannst du aber auch dicke Äste problemlos als Ankerpunkt verwenden. Der Vorteil: Durch die Aufhängung lässt sich der Hängesessel beinahe spurlos abnehmen und platzsparend verstauen. Zudem nimmt das Aufhängen an der Decke am Boden keinen Platz ein. Gleichzeitig ermöglicht dir die Befestigungsart ein 360-Grad-Schaukelvergnügen. Außerdem kannst du deinen Hängesessel so auch auf schmalen Balkonen oder Räumen mit niedrigen Decken aufhängen.

 

Hängesessel aufstellen

Es gibt einige Gründe, die gegen das Aufhängen an der Decke sprechen. Ist die Decke etwa nicht tragfähig genug, kannst du dort keinen Hängesessel montieren. Ein klassischer Fall sind abgehangene Holzdecken oder mit Platten verkleidete Decken. Die Lösung ist ein Hängesesselgestell. Dieses bietet einen stabilen Standfuß und eine Vorrichtung, in an der du deinen Hängesessel bequem einhaken kannst.

So kannst du die Leichtigkeit des Seins auch dann genießen, wenn sich deine Wohnung nicht für die Deckenbefestigung eignet oder du keinen massiven Haken einschrauben darfst. Noch praktischer ist jedoch die Mobilität, die dir das Aufstellen mit einem Hängesesselgestell bietet. So bestimmst du selbst spontan, wo du es dir gemütlich machen möchtest. Ob Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Terrasse oder Garten – das entscheidest du.

In unserem Shop findest du Hängesesselgestelle aus Metall und Holz. Die Unterschiede sind vorrangig optischer Natur. Die Auswahl hängt damit vor allem von deinem Geschmack ab. Auf der funktionalen Seite gibt es aber auch eine Besonderheit. Gestelle aus Metall sind graziler und benötigen beim Aufstellen weniger Platz. Du kannst sie also auch auf einem schmalen Balkon aufstellen. Zudem sind Metallgestelle besonders witterungsbeständig. Optimal also für den Garten und die Terrasse.

 

Der richtige Hängesessel für dich

Es gibt nicht den einen Hängesessel, sondern viele verschiedene. Das trifft nicht nur auf die Farben und Größen zu, sondern auch auf die Materialien und das Design. Klick dich durch unseren Shop und finde deinen perfekten Hängesessel.

  • Tuch-Hängesessel
    Du bist auf der Suche nach einem echten Klassiker mit Hängematten-Flair? Dann sind traditionelle Tuch-Hängesessel genau das Richtige für dich. Ob in gedeckten Naturfarben, gemustert oder in strahlend bunt für die Extraportion Lebensfreude – das entscheidest du.
  • Kinderhängesessel
    Auch die Kleinen lieben es, die Seele baumeln zu lassen. So wird das Kinderzimmer im Handumdrehen um eine abenteuerliche Attraktion reicher. Kinderhängesessel treffen nicht nur farblich den Geschmack der Kids, sondern sind auch optimal auf deren die Größe angepasst. Sicheres Schaukeln ist damit garantiert.
  • Hängehöhle
    Du hast es schon als Kind geliebt, mit Decken und Kissen gemütliche Höhlen zu bauen? Mit einer Hängehöhle holst du dir dieses Gefühl zurück. Ob als stiller Rückzugsort für den Mittagsschlag im Wohnzimmer oder zum entspannten Lesen im Garten. Hängehöhlen sind ein Spaß für Groß und Klein.
  • Hängesessel mit Gestell
    Ein Hängesessel mit Gestell bietet dir ein Maximum an Flexibilität und ermöglicht dir das Aufstellen an nahezu jedem beliebigen Ort. Ganz ohne Bohren und Befestigungsmaterial verwandelst du Wohnzimmer, Garten und Terrasse in dein persönliches Refugium. Klicke dich durch unser Sortiment und wähle zwischen dutzenden Gestellen aus Holz und Metall. Alternativ greifst du zum Hängesessel ohne Gestell.
  • Garten-Hängesessel
    Ein Hängeparadies im Grünen verwandelt den eigenen Garten in einen traumhaften Urlaubsort. Unsere Hängesessel für den Garten machen den Urlaub auf Balkonien zu einem unvergesslichen Erlebnis und sind darüber hinaus besonders pflegeleicht und witterungsbeständig.
  • Rattan-Hängesessel
    Das Naturmaterial Rattan wird schon seit über 100 Jahren zur Herstellung gemütlicher Korbmöbel genutzt. Rattan-Hängesessel sind die neue Evolutionsstufe des Komfortmöbelbaus. Gleichzeitig ist das Material nachhaltig und umweltfreundlich. Probiere es aus und fühl dich bei einer sanften Brise wie in deinem persönlichen Strandkorb. Du möchtest deinen Hängekorb auch bei Nässe draußen hängen lassen? Mit einem witterungsbeständigen Polyratten-Hängesessel machst du alles richtig.
  • Holz-Hängesessel
    Es hat einen guten Grund, dass unsere Möbel aus Holz sind. Das warm Material ist in seiner Gemütlichkeit unübertroffen. Mit einem Holz-Hängesessel holst auch du dir ein Stück Natur ins Wohnzimmer oder stattest deine Terrasse mit einem gemütlichen Blickfänger aus. Ob Hängesessel für zwei, Hängeliege zum Ausstrecken oder ein cooler Gartensessel. Wir haben, was du suchst.
  • Netz-Hängesessel
    Schon die alten Maya haben die lauen Mittags- und Abendstunden in Hängematten aus Netzgewebe genossen. Diese ursprüngliche Form des Hängesessels bietet eine hervorragende Luftzirkulation und verhindert Hitzestau durch Schwitzen. Damit sind Netz-Hängesessel optimal, wenn du es luftig leicht magst.
  • Luxus- und Designerhängesessel
    Edle Materialien, besonders kreative Designs, große Namen und viel Handarbeit. Das ist es, was den Reiz von Luxus- und Designerhängesesseln ausmacht. Ob Modelle wie der stilsichere Hängekorb „Egg“ von Sika Design oder eine futuristische Acrylglaskugel aus der Feder des legendären Designers Eero Aarnio – Luxus kann so gemütlich sein.

 

Die Kaufkriterien eines guten Hängesessels

Es gibt nicht den einen Hängesessel, sondern tausende verschiedene Varianten ihren verschiedenen Stilen, Eigenschaften und Einsatzbereichen. Dabei ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten und jeweils den am besten geeigneten Hängesessel ausfindig zu machen. Wenn du dich nach den folgenden Kaufkriterien richtest, kann aber nichts schiefgehen.

  • Der richtige Stil: Über den perfekten Stil lässt sich ebenso wenig streiten wie über Kunst. Da trifft es sich gut, dass Hängesessel in unterschiedlichsten Stilen verfügbar sind. Angefangen von klassischen Tuch-Hängesesseln im Hängemattenstil über traditionell mexikanische Netzhängesessel bis hin zu Hängekörben und Hängekugeln sowie besonders gemütlichen Hängehöhlen bleiben keine Wünsche offen.
  • Die passende Farbe: Die Farbe ist ein wichtiges Entscheidungskriterium. Immerhin muss das neue Möbelstück auch zu seiner Umgebung passen. Ideal sind gedeckte Farben wie Creme, Weiß, Braun oder Grautöne, die sich mit vielen Einrichtungsstilen kombinieren lassen. Knallige Farben dagegen eignen sich als optisches Highlight, für den Einsatz im Kinderzimmer oder für Hängesessel im Garten.
  • Die optimale Größe: Ein Hängesessel muss optimal passen. Schließlich möchtest du dich in deinem Hängeparadies gemütlich einnisten. Achte daher auf die Größe deines Hängesessels und plane ein, wie viele Personen ihn möglicherweise gleichzeitig nutzen möchten. Möchtest du etwa gemeinsam mit deiner besseren Hälfte oder deinen Kindern relaxen, sollte es ein Modell für zwei oder mehr Personen sein. Aber auch, wenn du für dich allein mehr Raum zum Herumlümmeln haben möchtest, ist ein Mehrsitzer eine gute Wahl.
  • Material und Pflege: Es ist natürlich eine Frage der Optik, welches Material du wählst. Allerdings hat das Material auch einen großen Einfluss auf den Pflegeaufwand und den Aufstellort. Während Rattan besonders nachhaltig ist, ist Polyrattan deutlich besser für den Outdoor-Einsatz geeignet. Stoffhängesessel sind die Allrounder und lassen sich platzsparend verstauen. Hängesessel aus Netzmaterial dagegen sind besonders luftig. Der Gegenentwurf sind Hängesitze aus Acrylglas. Diese sind zwar schwerer, lassen sich aber leicht reinigen.
  • Belastbarkeit: In Sachen Belastbarkeit gilt eine einfache Regel: je mehr, desto besser. Die meisten Hängesessel für eine Person sind für ca. 110 bis 150 Kilogramm ausgelegt. Möchtest du einen Hängesessel (z.B. einen Zweisitzer) mit mehreren Personen nutzen, sollte die Belastbarkeit höher gewählt werden. Für Zweisitzer ist eine Belastbarkeit von mindestens 200 Kilogramm Pflicht.
  • Qualität: Es ist wie überall im Leben: „Wer billig kauft, kauf mindestens zweimal.“ Qualitativ hochwertige Hängesessel halten Belastungen besser stand und haben eine deutlich höhere Lebenserwartung. Das schont nicht nur deinen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.
  • Aufhänghöhe: Die meisten Hängesessel lassen sich dank ihrer variablen Aufhängung in unterschiedlichen Höhen anbringen. Maßgeblich, ob ein Hängesessel zu deiner Wohnung passt, ist aber immer die Deckenhöhe. Der unterste Punkt deines Hängesessels sollte in der finalen Position 30 bis 45 Zentimeter über dem Boden schweben. Hänge den Sessel drei bis fünf Zentimeter höher auf, da sich das Material noch ein wenig dehnt und sich Knoten festziehen.
  •  

    Die Unterschiede für drinnen und draußen

    Hängesessel sind ein stilsicheres Universalmöbel für drinnen und draußen. Welches Modell sich für welchen Einsatzzweck eignet, hängt von den verwendeten Materialien ab. Hintergrund ist die Wetter- und Witterungsbeständigkeit der verwendeten Materialien.

    Wenn du dein Wohnzimmer oder das Zimmer deiner Kinder mit einer Chillout-Area ausstatten möchtest, kannst du aus dem Vollem schöpfen. Neben Textil und Polyrattan können hier auch Hängesessel aus Acrylglas und Naturrattan zum Einsatz kommen.

    Hängesitze für den Outdoor-Gebrauch sind weniger empfindlich gegen Feuchtigkeit. Ideal ist beispielsweise Polyrattan, das auch bei Regen wochenlang vor der Tür bleiben kann. Zudem verfügen viele Outdoor-Modelle über Hängesesselgestelle aus besonders feuchtigkeitsresistentem und zudem nach dem FSC-Standard zertifizierten Tropenholz.

    Aber auch unempfindliche Materialien solltest du nicht zu lange der Witterung aussetzen. Mit Hilfe von Schutzhüllen ist der Hängesessel aber in Windeseile zumindest zeitweise wetterfest verpackt.

     

    Die wichtigsten Kriterien für Kinderhängesessel

    Ebenso wie bei Hängesesseln für Erwachsene gelten auch bei Hängesitzen für Kinder einige Anforderungen, die das Modell deiner Wahl in jedem Fall erfüllen muss.

    • Farbe & Design: Während es ältere Semester eher dezent mögen, lieben es die meisten Kids knallig bunt. Eltern wissen nur zu gut, wie kritisch ihr Nachwuchs sein kann. Um Enttäuschungen zu vermeiden, solltest du die Entscheidung über das Design und die Farbe am besten mit deinen Kindern zusammen treffen.
    • Größe: Gerade kleine Kinder wachsen schnell. Diesen Aspekt musst du auch beim Kauf eines Hängesessels im Auge behalten. Eine Nummer größer ist meist die bessere und nachhaltigere Entscheidung. Einige der in unserem Sortiment befindlichen Federwiegen sind sogar größenverstellbar und wachsen mit deinen Kindern mit.
    • Tragkraft: Kinder lieben Abenteuer. Und da ein Hängesessel der Inbegriff eines Abenteuers ist, lädt er sie zum Toben ein. Damit kann sich das Gewicht eines Vierjährigen, das auf den Sessel und dessen Aufhängung einwirkt, leicht verdreifachen. Aus Erfahrung wissen wir zudem, dass der Nachwuchs gerne auch einmal ausprobiert wie viele Freunde gemeinsam im Hängesessel Platz haben. Achte beim Kauf daher unbedingt auf eine ausreichende Belastbarkeit mit viel Luft nach oben.
    • Prüfsiegel: Sicherheit steht immer an erster Stelle. Modelle, die etwa das Prüfsiegel des TÜV oder das GS-Siegel (Geprüfte Sicherheit) tragen, stehen für hohe Belastbarkeit und minimale Verletzungsgefahr.
    • Schadstofffreiheit: Kinder verbringen erfahrungsgemäß viel Zeit in ihren Hängesesseln. Das bedeutet nicht nur viel Hautkontakt. Speziell die Kleinsten nehmen den Stoff gerne auch einmal in den Mund. Produkte aus schadstofffreien Materialien und ohne giftige Farbstoffe sind daher empfehlenswert. Achte beispielsweise auf Zertifizierungen wie das GOTS-Siegel (Global Organic Textile Standard).

     

    Fazit: Das sind die wichtigsten Punkte vor dem Kauf

    Vor dem Kauf eines Hängesessels solltest du dir im Klaren darüber sein, was du von deinem Hängesessel erwartest. Wo möchtest du den Hängesitz zum Einsatz bringen? Wer soll ihn nutzen? Das sind die Leitfragen, nach denen du Belastbarkeit, Bauform und Material auswählst. Achte vor allem auf die benötigte Aufhänghöhe, denn gerade in niedrigen Räumen lassen sich viele Modelle nicht aufhängen.

    Ebenfalls wichtig ist die Entscheidung zwischen Hängesesseln mit und ohne Gestell. Möchtest du möglichst flexibel bleiben oder kannst du keinen Deckenhaken montieren, ist ein Hängesessel mit Gestell die beste Wahl. Stimmt die Basis, kannst du dich in unserem Sortiment auf die Suche nach deinem Traumhängesessel machen.

     

    Die besten Hängesessel Marken

    • Amazonas
      Die Hängesessel aus dem Hause Amazonas stehen mit ihren farbenfrohen Designs für Urlaubsfeeling pur. Seit 2002 fertigt das Unternehmen seine Produkte hauptsächlich in der brasilianischen Region Ceara. Bei der Produktion setzt Amazonas nicht nur auf hohe Sozialstandards, sondern verwendet für die Herstellung ausschließlich FSC-zertifizierte Hölzer und schadstofffreie Stoffe.
    • Bahia
      Bahia klingt nicht nur nach Brasilien. Auch die Produkte des Unternehmens stammen größtenteils vom Zuckerhut und verströmen schon beim Ansehen den leichten Lebensstil von der Copa Cabana. Das Unternehmen mit Sitz im österreichischen Graz lässt seine Hängesessel sowohl in Brasilien als auch in Indonesien ausschließlich mit GOTS-zertifizierten Rohstoffen herstellen und setzt vor allem auf bunte Designs.
    • Cacoon World
      Hängesessel von Cacoon World stehen mit ihrem „Kokon-Design“ nicht nur für einen extravaganten Design-Stil. Die Hängesessel und Hängehöhlen des britischen Unternehmens sind aus wetterfesten Hightech-Fasern gefertigt, die strapazierfähig und leicht zugleich sind. Damit sind Cacoon World Hängesessel im heimischen Garten ebenso zuhause wie auf Trekking-Streifzügen in der Natur.
    • CHICO
      CHICO ist ein Familienunternehmen, wie es im Buche steht und gehört zu den alten Hasen im Hängesessel-Geschäft. Schon seit 1985 fertigt CHICO seine Produkte in liebevoller Detailarbeit. Das Besondere: Die Produktion erfolgt in den hauseigenen Tischlereien, Zwirnereien und Webereien am Stammsitz in Österreich. Von dort aus gelangen jährlich über 10.000 Produkte „Made in Austria“ in die ganze Welt.
    • Destiny
      Wer auf der Suche nach besonders stilvollen Hängesesseln im modernen Korb-Design ist, ist bei Destiny genau richtig. Mit seinen tropfen-, ei- und kugelförmigen Hängekörben setzt das Unternehmen Maßstäbe und bietet gleichzeitig die dazu passenden Hängesesselgestelle für die flexible Nutzung an.
    • HängemattenGlück
      Die Firma HängemattenGlück hat ihren Sitz im schönen Freiburg und begann im Jahr 2006 mit der Produktion von Hängematten. Dieses Know-how nutzt HängemattenGlück heute auch für die Herstellung hochwertiger Hängesessel. Produziert werden die schadstofffreien Hängesessel gemäß uralter Handwerkstradition in einem kleinen Ort in Indien.
    • HK Living
      Das niederländische Unternehmen HK Living hat sich in den letzten Jahren mit seinen stilsicheren Hängekörben aus natürlichem Rattan einen Namen gemacht. Seit 2009 vertreibt das im niederländischen Dronten ansässige Unternehmen seine Produkte mit Hilfe von über 3.000 Vertriebspartnern in über 70 Ländern auf dem Globus.
    • La Siesta
      Im Jahr 1991 als Importeur für Hängematten aus Lateinamerika gegründet, ist das deutsche Unternehmen La Siesta bis heute zu einem großen Player im Hängesessel-Markt herangewachsen. Seit 1996 vertreibt das Unternehmen unter seinem Markendach eigenen Designs. Das Angebot reicht von klassischen Modellen in dezenten Farben bis hin zu kunterbunten Hängesesseln für aufgeweckte Kids.
    • Macamex
      Hängesessel von Macamex stehen in der Tradition klassischer Netzhängematten der antiken Maya-Kultur. Seit über 20 Jahren ist das Unternehmen der Spezialist für Netzhängesessel aus Mittel- und Südamerika, die dir das Karibik-Flair direkt ins Wohnzimmer holen. Neben Netzhängesesseln bietet dir das Sortiment auch farbenfrühe Hängesessel aus feinstem Tuch.
    • Sika Design
      Der Name Sika Design steht bereit seit dem Jahr 1942 für außerordentliche Handwerkskunst und einzigartige Produkte. Bekannt ist die Marke für ihre Korn-Hängesessel aus hochwertigem Naturrattan, deren Designs in modernisierter Form an die guten alten 50er- und 60er-Jahre erinnern. Das Naturmaterial Rattan überzeugt dabei mit einem einmaligen Sitzgefühl.
    • Tropilex
      Der niederländische Hersteller von Relax-Möbeln hat sich schon in der Mitte der 2000er einen Namen gemacht. Damit gehört das im Jahr 2005 gegründete Unternehmen zu den erfahrenen Produzenten hochwertiger Hängesessel, die in Asien und Südamerika nach dem Oeko-Tex®-Standard gefertigt werden. Angefangen vom farbenfrohen Hängesessel über Hängesitze bis hin zu Netzhängesesseln bleiben bei Tropilex keine Wünsche offen.  

     

    So befestigst du deinen Hängesessel

    Sicher befestigt relaxt es sich am besten. Dabei gibt es jedoch einige Dinge zu beachten, denn nicht jede Decke oder jede Wand eignet sich für das Anbringen einer Hängesesselhalterung. In unserem Ratgeber „Hängesessel-Aufhängung: So einfach richtig befestigen“ erfährst du, wo du deinen Hängesessel befestigen kannst und worauf du bei der Montage achten musst. Ob nun an der Decke, an der Wand, an einem Balken oder doch an einem Gestell – du hast die Wahl.

     

    Das richtige Zubehör für deinen Hängesessel

    Ein schöner Hängesessel ist nur die halbe Miete. Mit ein wenig Zubehör gestaltest du deine persönliche Wohlfühloase genau so, wie du es dir vorgestellt hast. Los geht es mit Kissen und anderweitigen Polstermöglichkeiten, dank denen du mit der Sonne im Gesicht in deine Traumwelt versinken kannst. Durchstöbere unser buntes Kissensortiment und statte deinen Hängesessel mit dem gewissen Etwas aus.

    Hinzu kommt eine bunte Palette an Befestigungszubehör. Stabile Haken samt Dübel und Karabiner sorgen dafür, dass du deinen Hängesessel sicher an Decken, Balken und Co. verankern kannst. Damit der Hängesitz auch frei schwingen kann, benötigst du eine Aufhängung. Ob du dich dabei für Naturseile, besonders stabile Kunstfaserseile oder Ketten entscheidest, bleibt ganz dir überlassen.

    Bandschlingen beispielsweise sind besonders praktisch, um einen Hängesessel an einem Baum zu befestigen. Noch mehr Komfort und ein besonders weiches Schaukelerlebnis bieten Federn, die einfach zwischen Hängesessel und Halterung angebracht werden.

    Abgerundet wird unser Zubehörsortiment durch Schutzhüllen, die deinen Hängesessel draußen zuverlässig vor Schmutz und Regen schützen. Aber auch im Indoor-Bereich ist eine Schutzhülle als smarter Staubschutz geeignet.

     

    Pflege und Reinigungstipps

    Damit dein Hängesessel lange schön bleibt und dich über tausende Stunden verwöhnt, ist ein wenig Pflege Pflicht. Dank robuster Materialien gestalten sich Reinigung und Pflege von Hängesesseln aus Baumwolle, Rattan, Polyrattan oder Metall sehr einfach. Trockenes abbürsten und ein wenig lauwarmes Seifenwasser reichen meist schon aus. Weitere Tipps, wie du deinen Hängesitz optimal pflegst und reinigst, erfährst du in unserem Ratgeber „Hängesessel-Pflege: Richtig reinigen und wetterfest machen“.

     

    Hängesessel Herkunft, Produktion und Fair Trade Hinweise

    Als Konsumenten wollen wir nicht nur den Komfort und Nutzen von Produkten genießen. Wir möchten auch wissen, woher sie stammen, wie sie produziert werden und, ob die Rohstoffe für die Herstellung fair gehandelt wurden. Für viele Hersteller von Hängesesseln und Hängesitzen sind die Themen Nachhaltigkeit und Transparenz mittlerweile selbstverständlich.

    Mehr noch: Häufig findet die Produktion von Hängesesseln lokal in Brasilien, Indien, Kolumbien oder Mexiko statt, wo die Hängesessel nach traditioneller Machart in Handarbeit entstehen. Dabei zahlen die Hersteller weit überdurchschnittliche Löhne und sorgen für eine umfassende Sozialversicherung. Fair Trade-Siegel bestätigen die Bemühungen der Hersteller und sorgen für besonders relaxte Stunden in deinem Hängesessel.

    In den Beschreibungen in unserem Sortiment und unseren Hersteller-Porträts findest du Hinweise dazu, wo deine Hängesessel hergestellt worden sind. Hinzu kommen Informationen zu speziellen Nachhaltigkeitszertifizierungen. Darunter etwa die GOTS-Zertifizierung für fair und ökologisch hergestellte Textilien. Das FSC-Siegel dagegen zeigt dir, dass auch das Holz für deinen Hängesessel aus nachhaltigem Anbau stammt.

     

    Die häufigsten Fragen zum Hängesessel

     

    Was ist ein Hängesessel?

    Ein Hängesessel ist ein bequemes Entspannungsmöbel, in dem du es dir nach Herzenslust gutgehen lassen kannst. Als kompakte Alternative zur Hängematte lässt sich der Hängesitz an nur einem zentralen Punkt befestigen, was den Einsatz auf dem Balkon, im Garten auf der Terrasse und sogar als Sessel im Wohnzimmer möglich macht.

     

    Was muss man beim Kauf eines Hängesessels beachten?

    Beim Kauf eines Hängesessels spielen viele Faktoren eine Rolle. Neben der richtigen Farbe und dem passenden Design betrifft es vor allem die maximale Traglast und die Größe. Immerhin sind Hängesessel in Varianten für Kinder, Erwachsene sowie für mehrere Personen erhältlich. Darüber hinaus hast du die Wahl zwischen unterschiedlichen Materialien angefangen von Bio-Baumwolle bis Rattan und Acrylglas. Unabhängig vom Material solltest du auch auf den Herstellungsort achten.

     

    Wie viel Platz benötigt ein Hängesessel?

    Das hängt davon ab, für welches Modell du dich entscheidest. Ein Hängesessel, den du an einem Deckenhaken befestigst, benötigt weniger Fläche als ein Hängestuhl mit Gestell. Grundsätzlich solltest du mit einer Grundfläche von mindestens einem Quadratmeter allein für das Aufstellen rechnen. Achte für genügend Bewegungsfreiheit zum Schwingen auf einen Mindestabstand von gut einem Meter zu allen Seiten.

     

    Wie bequem sind Hängesessel?

    Hängesessel stehen Hängematten in Sachen Bequemlichkeit in nichts nach. Insbesondere Hängesessel aus Stoff passen sich in ihrer Form dynamisch an deinen Rücken an. Das entlastet die Wirbelsäule und macht das Sitzen und Schaukeln besonders angenehm. Noch bequemer wird ein Hängesessel mit den richtigen Polstern und Kissen. Im Winter und an kalten Herbstabenden kannst du dich dort sogar mit einer Decke einkuscheln. Viele Hängesessel kommen gleich von Haus aus mit flauschigen Kissen daher.

     

    Weiterführende Infos

    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4ngesitz

    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4ngematte

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sisal-Agave#Verwendung

    https://de.wikipedia.org/wiki/Makramee

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rattan

    https://de.wikipedia.org/wiki/Polyrattan

     

     

preloader